Home

Herzlich willkommen!

2011-04-18_02.jpg
 
Christiane-Herzog-Schule, Heilbronn
Seminar für Winzer und Weintechnologen PDF Drucken

Eine Premiere erlebten diese Woche 24 Schüler/innen aus Baden, Sachsen und Württemberg in der Christiane–Herzog-Schule in Heilbronn

Sylvia Dörr und Andreas Völkel bim DWI-Seminar an der CHS

Fachlehrerin Sylvia Dörr, zuständig für Sensorik und Marketing, organisierte ein 2-tägiges Seminar mit dem „Deutschen Weininstitut DWI“ in Mainz für die Winzer und Weintechnologen des 3. Ausbildungsjahres. Das Ziel war, das bundesweit anerkannte Zertifikat „Anerkannter Berater für Deutschen Wein“. Diese zusätzliche Qualifikation umfasst die Kenntnisse über die 13 deutschen Anbaugebiete, gebietstypische Merkmale, Produktionsverfahren von Wein und Sekt, Weinrecht mit Qualitätsnormen und Bezeichnungsrecht. Bei einer 8-stöckigen verdeckten Vergleichsprobe erklärte der Seminarleiter Andreas Völkel vom DWI die verschiedenen Anbaugebiete, Rebsorten und  Qualitätsstufen. Die Teilnehmer wurden über Lagerung, Lagerfähigkeit, Servier- und Trinktemperaturen, 5 – Punkte DLG Schema, Große Lage und Erstes Gewächs informiert. Sensorik Lehrerin Sylvia Dörr war begeistert, wie fachgenau die Schüler/innen die Rebsorten erkannten und die positive Weinansprache mit Aromabeschreibungen anwendeten und eine begründete Weinempfehlung aussprachen. Das letzte große Thema war die Harmonie von Wein und Speise. Eine spannende Diskussion gab es bei der Kombination von Wein und Speise und den Wechselbeziehungen zwischen den Inhaltsstoffen. Gut unterrichtet und mit rauchendem Kopf schloss das Seminar mit einer Prüfung ab. Das Zertifikat „Anerkannter Berater für Deutschen Wein“ hofft Sylvia Dörr allen Teilnehmern in Kürze austeilen zu können. Sie wünscht sich, dass dieses Seminar des DWI aus Mainz bei den nächsten Ausbildungsjahren regelmäßig angeboten werden kann.

Mehr Bilder in der Bildergalerie!

Zuletzt aktualisiert am Montag, 28. November 2016 um 11:15 Uhr
 
Praktikantin aus Dänemark im Rahmen eines Erasmus+ Projektes in Heilbronn PDF Drucken

Nachdem 7 angehende Gärtnerinnen und Gärtner in den letzten zwei Jahren im Rahmen eines EU-Projektes der CHS für drei Wochen in Dänischen Betrieben arbeiten durften, war nun auch eine Dänische Austauschschülerin, Freja Grandjean, im Rahmen eines Erasmus+ Projektes für drei Wochen in Heilbronn und arbeitete in Flein beim Betrieb Projekt Grünraum. Das junge Team von Projekt Grünraum freute sich über die engagierte Mitarbeit ihrer Praktikantin und Frau Grandjean ihrerseits war begeistert über die vielfältige und interessante Arbeit dort. Freja Gandjean ist im ersten Lehrjahr ihrer Ausbildung zur Gärtnerin des Garten- und Landschaftsbaus und besucht in Aalborg das Agri College, die dortige Berufsschule. Sie spricht neben ihrer Muttersprache noch Schwedisch, Englisch und Deutsch und war in allen Bereichen sehr interessiert. Zum Programm gehörte auch die eintägige Teilnahme am Fachkundeunterricht Garten- und Landschaftsbau an der CHS.

Eva Baumgartner

 
Die neuen Schüler*innensprecher sind gewählt PDF Drucken

 

Die neuen Schülersprecher*innen:
Tobias Zimmermann (EG 12/2), Julia Pirkl (SG 11/1), Joleen Zwirner (SG 12/1) nicht auf dem Bild ist David Maier (BTG 12/2)
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 14. Februar 2017 um 16:00 Uhr
 
Praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher PDF Drucken

Die Christiane-Herzog-Schule  bietet auch im nächsten Schuljahr 2017/2018 zusätzlich die praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher an (3 jähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik). Die bisherige Ausbildung mit 2 jährigem Berufskolleg und anschließendem Berufspraktikum bleibt bestehen.

Aufgrund des steigenden Bedarfes an Erzieherinnen und Erziehern sollen mit der  praxisintegrierten Ausbildung insbesondere auch Quereinsteiger und Menschen die sich im Beruf umorientieren wollen angesprochen werden. Voraussetzung für die Ausbildung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Einrichtungsträger. Träger und Schule schließen einen Kooperationsvertrag. Die Auszubildenden der praxisorientierten Ausbildung erhalten eine Ausbildungsvergütung.

Für das Schuljahr 2017/2018 gibt es hier freie Stellen:

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 24. Mai 2017 um 11:05 Uhr
Weiterlesen...
 
Studienreise des Seminarkurs Russland PDF Drucken

Auch in diesem Schuljahr war der Seminarkurs Russland wieder auf Studienreise in St. Petersburg. Die Schülerin Jeanette Bartsch hat einen ausführlichen Reisebericht verfasst. Die Reise plante und organisierte die für den Seminarkurs zuständige Kollegin Dietlind Al-Ishaki.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 07. November 2016 um 21:50 Uhr
 
« StartZurück12345678WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL