• Home
  • Über uns
  • offene Stellen & Lehrer­ausbildung

Aktuelle Stellenausschreibungen


S-BS-156036

Bewerbungsfrist: 27.11.2022

Lehrbefähigung / Bereich: Berufliche Schulen (wissenschaftliche Lehrkraft)

Fach 1 / Stufenschwerpunkt: Sport weiblich

Zusätzliches Fach: beliebig

 

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum Schuljahr 2023/24 eine Lehrkraft im Fach Sport (weiblich) für den Unterricht in verschiedenen
Berufskollegs in den Bereichen Hauswirtschaft und Sozialpädagogik, in der zweijährigen Berufsfachschule, in den Klassen
der Berufsvorbereitung sowie im beruflichen Gymnasium mit den Profilen Biotechnologie, Ernährungswissenschaft und
Sozialwissenschaft, . Wir erwarten die Bereitschaft zur Arbeit im Team und Interesse an der Schulentwicklung.
Bewerber*innen mit Erfahrungen im Berufsbildenden Schulwesen werden bevorzugt.

Das Zweitfach muss zum Fächerkanon der Schule passen. Bewerber*innen mit dem Zweitfach Englisch, Russisch oder
Deutsch werden bevorzugt. Bewerber*innen mit Französisch, Religion oder Spanisch als Zweitfach können nicht
berücksichtigt werden. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden beim Vorliegen insgesamt gleicher Eignung,
Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt, auch wenn einzelne Eignungsmerkmale behinderungsbedingt schwächer
ausgeprägt sind.

 

 

S-BS-156040

Bewerbungsfrist: 27.11.2022

Lehrbefähigung / Bereich: Berufliche Schulen (Direkteinstieg wiss.)

Fach 1 / Stufenschwerpunkt: Biotechnologie

Zusätzliches Fach: beliebig

 

Stellenbeschreibung

Wir suchen zum Schuljahr 2023/24 eine wissenschaftliche Lehrkraft für das Fach Biotechnologie (und ein weiteres Fach,
welches zum Fächerkanon der Schule passen muss) für den Unterricht im Beruflichen Gymnasium mit den Profilen
Biotechnologie (BTG), Ernährungslehre mit Chemie (EG) und Sozialwissenschaften (SGGS) sowie u.U. für den Einsatz in
den ein- und zweijährigen Berufskollegs und der zweijährigen Berufsfachschule. Wir erwarten Aufgeschlossenheit für die
Arbeit im Team und Interesse an der Schulentwicklung.
Bewerbungen können auch für den Direkteinstieg an beruflichen Schule zugelassen werden.
Informationen zum Direkteinstieg erhalten Sie auf den Seiten des Kultusministeriums oder der Christiane-Herzog-Schule.
Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden beim Vorliegen insgesamt gleicher Eignung,
Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt, auch wenn einzelne Eignungsmerkmale behinderungsbedingt schwächer
ausgeprägt sind.

> Link zu Stellenausschreibungen 

> Registrierung > allg. Infos zur Lehrereinstellung

 

Lehrerausbildung


Die CHS ist eine vielfältige und lebendige Schule, an der Lehrer*innen und Schüler*innen arbeiten, sich reiben und gemeinsam weiterentwickeln. Von dem Austausch zwischen erfahrenen Lehrkräften, Praktikanten und Referendaren, die neue Impulse aus den Seminaren mitbringen, profitieren Lehrende und Lernende gleichermaßen. Durch unser offenes kollegiales Klima gelingt es Praktikanten und Referendaren schnell bei uns Fuß zu fassen.

Wir freuen uns auf alle interessierte Lehramtsstudenten, die gerne unverbindlich zu einem ersten Reinschnuppern Kontakt mit uns aufnehmen möchten.

 

Orientierungspraktikum

Als Student*in des Studiengangs "Lehramt an Gymnasien" musst du zu Beginn eines Studiums sowohl einen Orientierungstest als auch ein Orientierungspraktikum von zwei Wochen (Gymnasiallehrerprüfungsordnung 2009) absolvieren. Dieses Orientierungspraktikum kannst du gerne bei uns an der CHS absolvieren. Das Angebot besteht für Interessenten des Lehramtsstudiengangs sowohl für die allgemeinbildenden Fächern als auch für die profilbildenden Fächer wie Ernährungslehre, Biotechnologie, Pädagogik & Psychologie in den Beruflichen Gymnasien, der Berufsschule (Winzer, Weintechnologen, Gartenbau, Floristik), den Berufskollegs, der Berufsfachschule und dem Berufseinstiegsjahr.

weitere Informationen und Bewerbung


Praxissemester

Als Student*in des Studiengangs "Lehramt an Gymnasien" musst du während des Studiums (Empfehlung 5. Semester) ein Praxissemester an einer Schule (Gymnasium oder berufliche Schule) absolvieren. Das Praxissemester dient der Berufsorientierung und der Stärkung des Bezugs zur Schulpraxis. Es ermöglicht ein frühzeitiges Kennenlernen des gesamten Tätigkeitsfeld Schule. Der Schulalltag mit unterschiedlichen Unterrichtssituationen, Lehrerpersönlichkeiten, aber auch der spezifischen Belastung des Berufs wird unmittelbar erfahren.
Im Schulpraxissemester hospitieren Studenten im Unterricht von Lehrerinnen und Lehrern und führen eigene kleine Unterrichtsversuche durch. In Besprechungen wird der Unterricht reflektiert und die Institution Schule mit all ihren Facetten kennengelernt. Das Praxissemester umfasst 13 Unterrichtswochen und beginnt in der Regel zu Beginn eines neuen Schuljahrs und endet vor den Weihnachtsferien (Normalform).

weitere Informationen und Bewerbung

 

"Praktikum außer der Reihe"

Für viele Studenten stellt sich im Laufe des Studiums irgendwann die Frage: "Ist das wirklich das was ich will? Schaff ich das, kann ich das?". Erreichen kannst du alles, was du willst. Falls du dir sicher sein möchtest und in einem Praktikum einfach mal ausprobieren möchtest, ob Lehramt wirklich der passende Job ist, kannst du dich gerne bei uns melden.

> Wende dich für ein solches Praktikum direkt an unsere Zuständige Brigitte Klein.

 

Referendariat

Nach dem Lehramtstudium kannst du an der CHS gerne dein Referendariat absolvieren. Eine berufliche Schule wie die CHS bietet dir eine große Vielfalt. Es bleibt somit immer spannend. Für Absolvent*innen des Studiengangs "Lehramt an Gymnasien" gibt es die Möglichkeit, die benötigte Praxis in der Unterstufe an einer weiteren allgemeinbildenden Schule zusätzlich zu absolvieren. So bleibst du flexibel für die Zukunft.

weitere Informationen und Bewerbung

 

Bei Interesse und weiteren Fragen wende dich bitte an Brigitte Klein.  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!